Aktuelles

Gedenkstätte auf dem Smartphone

Ab sofort sind Informationen über die KZ-Gedenkstätte Dachau auch per Smartphone-App abrufbar: Die neue Gedenkstätten-App ist auf Deutsch und Englisch für die Plattformen iOS und Android verfügbar. Sie informiert über Öffnungszeiten genauso wie über Bildungsangebote und die Ausstellungen am Ort. Nach einmaligem kostenlosen Download (Google Play oder iTunes) ist die Gedenkstätten-App ohne Internetverbindung nutzbar. So ist sie Hilfestellung vor und während des Besuchs der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Weiterlesen …

Historisches Lagertor zukünftig in der Dauerausstellung

Nach umfassender Konservierung wird das historische Lagertor zukünftig im Museumsbereich zu sehen sein. Am Donnerstag, 27. Juli 2017, um 14 Uhr, informiert sich Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle vor Ort über die neue Vitrine am Ende der Dauerausstellung. Karl Freller, Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Jean-Michel Thomas, Präsident des Internationalen Dachaukomitees, und Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte, nehmen Bezug auf den historischen  Kontext und die jüngere Geschichte des Tors.

Weiterlesen …

Gestohlenes Eingangstor mit Inschrift „Arbeit macht frei“ der KZ-Gedenkstätte Dachau in Norwegen gefunden

Das in der Nacht vom 1. auf den 2. November 2014 von unbekannten Tätern gestohlene historische Lagertor des Konzentrationslagers Dachau konnte von der Polizei in Bergen (Norwegen) sichergestellt werden. Bei dem Diebstahl vor zwei Jahren handelte es sich um den ersten und schwersten Angriff auf den historischen Gebäudebestand in der Geschichte der Gedenkstätte. Ziel der Schändung war das im „Jourhaus“ befindliche Lagertor: das zentrale Symbol des Leidensweges der Häftlinge des Konzentrationslagers.

Weiterlesen …

Max Mannheimer (1920-2016)

Am 23. September 2016 ist Max Mannheimer mit 96 Jahren gestorben. Die KZ-Gedenkstätte Dachau trauert um einen Mann, der sich wie kein Zweiter mit seiner ganzen Person eingebracht hat, um gegen das Vergessen anzukämpfen und gleichzeitig als Versöhner aufzutreten.

Weiterlesen …

Statement der Stiftung Bayerische Gedenkstätten

"Keine Pokémon-Jagd in bayerischen KZ-Gedenkstätten!“ Mit dieser Forderung hat sich der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, MdL Karl Freller, in einem Brief an den Entwickler von Pokémon-Go, Niantic, gewandt.

Weiterlesen …

Mirjam Ohringer

Mit großer Bestürzung haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau vom Tod Mirjam Ohringers erfahren. Sie starb am 29. Mai 2016 im Alter von 91 Jahren.

Weiterlesen …

Hermann Scheipers

Die KZ-Gedenkstätte Dachau trauert um den KZ-Überlebenden und Geistlichen Prälat Hermann Scheipers. Er verstarb im Alter von 102 Jahren am 2. Juni 2016 in Ochtrup.

Weiterlesen …

Videobotschaften zum Befreiungstag

Gedenken am Internationalen Mahnmahl in der KZ-Gedenkstaette Dachau

Anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung des KZ Dachau schildern Überlebende in einer Videobotschaft ihr Leiden während ihrer Gefangenschaft, ihre Erfahrungen während der Befreiung, aber auch ihr Leben danach.

www.liberation-dachau.de

Albert Knoll, Archivar der KZ-Gedenkstätte Dachau, wird mit dem „Archivist of the Year Award“ 2015 geehrt.

Albert Knoll, seit 1997 Archivar an der KZ-Gedenkstätte, erhält den diesjährigen „Archivist of the Year Award“.

Weiterlesen …

Statement der KZ-Gedenkstätte Dachau zur Anfrage, ob Flüchtlinge auf dem Gedenkstättengelände untergebracht sind

Auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau sind keine Obdachlosen oder Asylbewerber untergebracht.

Weiterlesen …

Uri Chanoch

Der Holocaust-Überlebende und Vorsitzende des Verbandes der Überlebenden der Dachauer KZ-Außenlager Landsberg-Kaufering, Uri Chanoch, ist am 1. September 2015 im Alter von 87 Jahren in Israel verstorben. Diese Nachricht erfüllt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau mit großer Trauer.

Weiterlesen …

Martin Kieselstein

Die KZ-Gedenkstätte trauert um einen Zeitzeugen und Überlebenden des KZ Dachau, der hier oft zu Gast war, zuletzt zur Befreiungsfeier 2010: Martin Kieselstein.

Weiterlesen …

Hugo Höllenreiner

Mit Bestürzung hat die KZ-Gedenkstätte Dachau erfahren, dass der Auschwitz-Überlebende und Zeitzeuge Hugo Höllenreiner verstorben ist.

Weiterlesen …

Anne Stiller

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau trauern um ihre langjährige Kollegin Anne Stiller, die am 2. März 2015 nach langer Krankheit verstorben ist.
Frau Stiller arbeitete von 1984 bis 2008 in der KZ-Gedenkstätte Dachau. Mit großem Engagement und aus voller Überzeugung widmete sie sich vor allem der Betreuung der Überlebenden aus der ehemaligen Sowjetunion.

Weiterlesen …

Pim Reijntjes

Pim Reijntjes ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Die Gedenkstätte trauert um einen niederländischen Überlebenden des KZ Dachau, der sich stets mit ganzer Kraft für das Gedenken und die Weitervermittlung des Geschehens an die nachfolgenden Generationen eingesetzt hat.

Weiterlesen …

Sanierung – Rekonstruktion – Neugestaltung. Zum Umgang mit historischen Bauten in Gedenkstätten.

Auf einer Tagung der KZ-Gedenkstätte Dachau diskutierten Architekten, Historiker und Denkmalschützer den Umgang mit den verfallen(d)en Baurelikten: Warum sind die „peripheren“ Orte nicht in die Gedenkstätten einbezogen? Wann ist ein Gebäude erhaltenswert? Wie und in welchem Umfang können Baurelikte restauriert werden? Was soll mit den nach 1945 entstandenen Rekonstruktionen geschehen? Und wie können historische Gebäude und Rekonstruktionen dem Auftrag der Gedenkstätten entsprechend genutzt werden?

Der vorliegende Tagungsband, herausgegeben von Gabriele Hammermann und Dirk Riedel erschien im Dezember 2014.

Weiterlesen …

Gabriele Hammermann (Hrsg.): Zeugnisse der Gefangenschaft. Aus Tagebüchern und Erinnerungen italienischer Militärinternierter in Deutschland 1943-1945.

In dem im Oktober 2014 erschienen Buch "Zeugnisse der Gefangenschaft" kommen die über 600.000 Italiener zu Wort, die zwischen 1943 und 1945 vom NS-Regime gefangen gehalten und zu Zwangsarbeit verurteilt worden sind.

Weiterlesen …

Neu erschienen: Die Linke im Visier. Zur Errichtung der Konzentrationslager 1933.

Der 14. Band der Reihe zu dem Dachauer Symposium zur Zeitgeschichte, herausgegeben von Nikolaus Wachsmann und Sybille Steinbacher, beschäftigt sich mit den frühen Konzentrationslagern und ihre Bedeutung für die Verfolgung der politischen Linken.

Weiterlesen …

Rekonstruktion oder Original?

Stellungnahme der KZ-Gedenkstätte Dachau zur Geschichte des Lagertores.

Weiterlesen …

Eingangstor mit Inschrift „Arbeit macht frei“ in der KZ-Gedenkstätte Dachau gestohlen

In der Nacht vom 1. auf den 2. November 2014 sind unbekannte Täter in das umzäunte und bewachte Gelände der Gedenkstätte eingedrungen und haben das historische Lagertor des Konzentrationslagers Dachau gestohlen.

Weiterlesen …

Verleihung des Verdienstordens der Republik Italien an Dr. Gabriele Hammermann

Am 9. Oktober 2014 bekam Frau Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, in einer Feierstunde den Verdienstorden der Republik Italien verliehen.

Weiterlesen …

Michael Buchmann

Der ehemalige Seelsorger an der KZ-Gedenkstätte Dachau, Pastoralreferent Michael Buchmann, ist nach kurzer und schwerer Krankheit am 29. September 2014 im Alter von 71 Jahren gestorben.

Weiterlesen …

Hans Landauer

Hans Landauer ist im Alter von 93 Jahren in der Nähe von Wien gestorben. Er war ein enger Freund der Gedenkstätte. Wir trauern um ihn und behalten ihn als unermüdlichen Kämpfer für das Gedenken an die Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg in guter Erinnerung.

Weiterlesen …

Bogdan Borčić

Im Alter von 87 Jahren ist der Grafiker und Maler Bogdan Borčić am 24. April 2014 in Ljubljana verstorben. Diese Nachricht erfüllt uns mit großer Trauer. 

Weiterlesen …

Besuch der Bundeskanzlerin in der Gedenkstätte Dachau

Am Dienstag, den 20. August 2013, besuchte die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel, die KZ-Gedenkstätte Dachau. Dies war der erste Besuch eines amtierenden Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland in der Gedenkstätte Dachau. Der Besuch wurde mit großem öffentlichem Interesse verfolgt und stellte für die anwesenden Überlebenden des KZ Dachau ein bedeutendes Ereignis dar.

Weiterlesen …

Paul Kerstenne

Die KZ-Gedenkstätte trauert um Paul Kerstenne, Gründungsmitglied und Ehrenschatzmeister des Comité International de Dachau, der am 21. Juni 2013 im Alter von 92 Jahren verstorben ist.

Weiterlesen …

André Delpech

Die KZ-Gedenkstätte Dachau hat mit großer Bestürzung davon erfahren, dass der langjährige Präsident und Ehrenvorsitzende des Comité International de Dachau, Général André Delpech, am 18. Juli 2012 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Weiterlesen …

Lina Haag

Die KZ-Gedenkstätte Dachau trauert um die Widerstandskämpferin und Zeitzeugin Lina Haag, die am 18. Juni 2012 im Alter von 105 Jahren in München verstorben ist.

Weiterlesen …

"Elektromobile für mehr Benutzerfreundlichkeit" - Neuer Service der KZ-Gedenkstätte für gehbehinderte Besucherinnen und Besucher

Um gehbehinderten Personen einen Besuch in der Gedenkstätte zu ermöglichen, stehen ab 1. Dezember zwei Scooter Elektromobile im Besucherzentrum bereit.

Weiterlesen …

Franz Rosenbach

Die KZ-Gedenkstätte Dachau trauert um den Überlebenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Bayerischen Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, Franz Rosenbach, der am 7. Oktober im Alter von 85 Jahren in Nürnberg verstarb.

Weiterlesen …

Moshe Sanbar

Mit großer Bestürzung hat die KZ-Gedenkstätte Dachau davon erfahren, dass Moshe Sandbar am 1. Oktober im Alter von 86 Jahren in Tel Aviv verstarb.

Weiterlesen …

Nachruf Stanislav Zámečník

Stanislav Zámečník (12.11.1922 – 22.6.2011)

Mit tiefer Betroffenheit müssen wir den Tod von Stanislav Zámečník bekannt geben. Ein enger Freund der Gedenkstätte ist von uns gegangen.

Weiterlesen …

Auszeichnung für die Architekten des Besucherzentrums

Die Florian Nagler Architekten GmbH, München, wird bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Architekturpreises Mitte Oktober für den 2009 fertig gestellten Neubau des Besucherzentrums der KZ-Gedenkstätte Dachau ausgezeichnet. Bereits im vergangenen Jahr gewann sie für dieses Projekt den Bayerischen Architekturpreis.

Weiterlesen …

Neue Medienterminals - Digitale Version des "Gedenkbuchs für die Toten des Konzentrationslagers Dachau"

Mit dem „Gedenkbuch für die Toten des Konzentrationslagers Dachau“ präsentierte die KZ-Gedenkstätte Dachau am 29. April 2011 das Ergebnis eines umfangreichen Forschungsprojektes: Für das Gedenkbuch sind in jahrelanger Recherchearbeit die Namen und weitere biografische Daten der im Konzentrationslager Dachau Getöteten zusammengetragen worden.

Weiterlesen …